Kaufen, tauschen und nach Herzenslust stöbern!

Der Mädelsflohmarkt in Bischoffen am 02.03.2019 ließ jedes Frauenherz höher schlagen. Meine Freundinnen Danni und Anna, meine Cousine Lene und ich haben uns seit Wochen auf diesen Tag gefreut und ihn im Voraus geplant. Am Samstag war es dann soweit. Ab 13 Uhr durften die Verkäufer aufbauen und um 14 Uhr wurden die Türen für alle Besucherinnen geöffnet. 24 Stände, ausgestattet mit Schmuck und Kleidung, als auch ein Stand mit handgemachter Betondeko von #Ickesideenscheune, luden zum Stöbern ein. Wer sich vom Shoppingtrubel im Gemeindesaal ausruhen wollte, konnte mit selbst gebackenem Kuchen in der Lounge Platz nehmen, sich unterhalten, oder einfach nur der Livemusik am Klavier von Elli Kegler oder Kerstin Dietermann lauschen. In der Fotoecke gab es die Möglichkeit mit einigen Accessoires lustige und schöne Schnappschüsse zur Erinnerung zu schießen. Unser persönliches Anliegen war es, nicht nur neue Fundstücke für den Kleiderschrank zu ermöglichen, sondern den Mädels die Liebe Jesu zu zeigen. „Du bist wunderbar gemacht“ - so stand es auf den Karten zum mitnehmen. Im gesamten Gebäude haben wir liebende Worte unseres Schöpfers und ermutigende Sprüche aufgehängt. „Ich fühle mich total wohl - einfach eine schöne Atmosphäre!“, sagte mir meine Freundin Johanna. Sie ergänzte, sie würde sich freuen, wenn der Mädelsflohmarkt noch einmal stattfinden würde. Ich persönlich habe mehr mitgenommen, als ein neues Shirt und eine Jeansjacke: Mir wurde neu bewusst, wie viel Schönheit und Begabung Gott in jeden Einzelnen von uns gesteckt hat. Ihr lieben Mädels, wir hoffen euch hat dieser Tag genauso gefallen wie uns. Schön, dass ihr da wart! Für den nächsten Mädelsflohmarkt wünschen wir uns noch mehr begeisterte Shoppingqueens!

Alles Liebe Luca, Danni, Anna und Lene.

Ähnliche Einträge
Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Kategorien