Vier neue Kreisjugend-Titel beim Männer-Event 2017


30 Männer aus dem Mittelhessen-Kreis trafen sich am 10. Juni an der Grillhütte Bischoffen zum zweiten Männer-Event. Herrlicher Sonnenschein und optimale Temperaturen, dazu jede Menge gute Laune und Freude an der wunderschönen, hessischen Natur.

In den ersten zwei Stunden konnte sich alle beim Wald-Geländespiel ordentlich austoben. In zwei Halbzeiten musste die Teams Schmuggelware durch das gegnerische Gebiet transportieren, ohne dabei erwischt zu werden. Hier waren nicht nur Geschwindigkeit und Ausdauer, sondern vor allem auch Taktik und Strategie gefragt. Entschieden wurde das Duell nahezu in letzter Minute, das Siegerteam durfte sich zur Belohnung zuerst eine ordentliche Portion Pulled Pork aufs Brötchen donnern. Dazu gab´s ein kühles Pils oder Malzbier und angeregte Gespräche. Der Wettkampf ging dann in die zweite Runde.

Gegen Abend wurden offizielle Kreisjugend-Meisterschaften ausgetragen.

Im „50-Liter-Bierfass-Weitwurf“ gewann Adrian Birkenfeld aus Bischoffen mit sieben Metern. ​Das Nägel-Versenken entschieden gleich drei Wettkämpfer für sich, hier ging der erste Platz mit nur zwei Schlägen an Niklas und Adrian Birkenfeld aus Bischoffen und André Miethling aus Bechlingen. Michael Ruppert aus Frankenbach konnte die dritte Disziplin für sich entscheiden, im Holzturm-Bauen erreichte er innerhalb von nur einer Minute eine Höhe von 2,2 Meter. Fast schon ohne jede Konkurrenz konnte sich im Kreisjugendleiter Stefan Petersen den Titel „Kreisjugend-Axtwurf-Meister“ mit sieben Treffern bei zehn Würfen sichern.

Wenn Männer schon mal unter sich sind, bietet es sich natürlich an, auch mal „männliche“ Themen anzusprechen. Mit viel Fingerspitzengefühl gelang das David Kegler, Jugendreferent aus dem MiB am Lagerfeuer. Mit der Dämmerung klang der Abend am Feuer langsam aus, gegen 23 Uhr ging ein großartiges zweites Männer-Event im Jugendwerk zu Ende. ​

Ähnliche Einträge
Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Kategorien