Jugendvorstand

Damit Infos immer pünktlich ankommen, Aufgaben erledigt und Sitzungen organisiert werden können, arbeiten einige Mitarbeiter ehrenamtlich im Jugendvorstand. Hier werden neue Ideen, Konzepte, Veranstaltungen und Aufgaben des Jugendwerkes vorgedacht und in Zusammenarbeit mit dem Jugendrat geplant. Die Mitglieder des Vorstandes werden vom Jugendrat für die Dauer von 3 Jahren berufen. Der Kreisjugendleiter ist zugleich auch der Vorsitzende und wird durch den Kreisrat des Mittelhessen-Kreises für die Dauer von 4 Jahren berufen.

Die Jugendarbeit ist einer der schönsten Arbeiten die man tun kann. Ich selbst durfte schon als Teenie auf unzähligen Freizeiten und Events dabei sein, habe meine engsten Freundschaften geknüpft, meinen Ehemann im Teenkreis kennengelernt, wunderbare Erinnerungen schaffen dürfen und Beziehungen finden zu denen ich heute das größte Vertrauen und den absoluten Rückhalt in allen Lebenslagen erfahren darf. Das ist der größte Schatz und jede Generation sollte die Möglichkeit haben all das, was Christ sein und Glaube mit sich bringt, erfahren und erleben zu dürfen. Sich fern von allen äußeren Umständen jederzeit geborgen zu wissen.

"Menschen von Jesus zu erzählen ist eine riesige und manchmal herausfordernde Arbeit. Die anstehenden Veranstaltungen und Events des Jugendwerks mit zu planen ist ein großes Geschenk und es macht einfach nur Freude zu sehen, wie Jesus jungen Menschen begegnet und sie verändert."

„Durch meine Arbeit als Jugendreferent habe ich das Jugendwerk als großartige Jugend- und Netzwerkarbeit kennengelernt. Die Kreisjugendfreizeit 2017 in Spanien hat mich dann vom Programm und dem geistlichen Fokus so begeistert, dass ich heute ein Teil des Vorstandes und leidenschaftlicher Mitdenker geworden bin.“

„Ich habe die Arbeit des Jugendwerks durch meine Frau Julia kennengelernt. Die Events, zu denen ich sie begleitet habe, haben mir immer sehr gut gefallen und vor allem auch dazu beigetragen, dass ich selbst Christ geworden bin. Das möchte ich jetzt zurückgeben und arbeite deshalb - wie sollte es mit meinem Beruf anders sein - als Kassierer im Vorstand mit."

„Ich bin in einer FeG aufgewachsen und habe die Arbeit des Jugendwerks durch viele Veranstaltungen und vor allem Freizeiten kennen gelernt. Neben dem Jugendwerk bin ich noch Mitglied des Kreisrates im Mittelhessenkreis und von meiner Gemeinde für den FeG Bundestag delegiert. Mir liegt gerade die überregionale Arbeit und Vernetzung der (jungen) Christen in Deutschland am Herzen! Mich begeistert es Jugendliche in ihrem Glaubensleben zu begleiten und diesen wachsen zu sehen. "

"Mein Herz schlägt für die Jugendarbeit und im Rahmen des Jugendwerks bieten sich viele Möglichkeiten einer genialen Jugendarbeit, die in einem einzelnen Jugendkreis nicht möglich wäre. Das finde ich spannend, da möchte ich mitwirken und -planen. Außerdem bin ich einer der Italienfreizeit-2002-Geprägten, die ohne Kreisjugend gar nicht können"

"Mein Herz schlägt für die Jugendarbeit und im Rahmen des Jugendwerks bieten sich viele Möglichkeiten einer genialen Jugendarbeit, die in einem einzelnen Jugendkreis nicht möglich wäre. Das finde ich spannend, da möchte ich mitwirken und -planen. Außerdem bin ich einer der Italienfreizeit-2002-Geprägten, die ohne Kreisjugend gar nicht können"