MiB auch im 3. Anlauf nicht zu stoppen


Nach 4 Stunden und 12 Spielen stand auch beim 3. Lasertag-Turnier des Jugendwerkes der alte und neue Sieger fest: Das MiB. Mit zwei Teams war die Jugend aus Bermoll angereist und beide standen sich diesmal im Finale gegenüber. Unter den 8 Teams war zum ersten Mal auch eine Mannschaft aus der FeG Pohlheim, die es bei ihrer Debut-Teilnahme auf einen starken 3. Platz hinter dem MiB schaffte und sich auch nur gegen den Titelträger geschlagen geben musste, wenn auch ziemlich deutlich mit 20.454 zu 9.234 Punkten.

Bester Schütze am Ende des Tages war Dennis Gleichmann mit einem beachtlichen Vorsprung und insgesamt 30.492 erziehlten Punkten und ganzen 342 Treffern in 45 Minuten Spielzeit (1 Treffer alle 7,8 Sekunden). Den vierten Platz erreichte das Team Weidenhausen 1 vor Wetzlar 1, die im vorletzten Spiel knapp gegen Pohlheim verloren. Deutlicher musste sich Weidenhausen 2 gegen die eigene "erste Mannschaft" geschlagen geben und erreichte so den sechsten Platz. Ähnlich deutlich ging auch das Match der beiden letzten aus, welches Marburg mit über 12.000 Punkten Vorsprung vor Wetzar 2 gewinnen konnte. Ob Sieg oder Niederlage, die Stimmung war natürlich wieder ausgezeichnet und so sind wir bestimmt nicht das letzte Mal in der LaserArea Lasermaxx-Herborn gewesen. Und natürlich, weil ja irgendwann auch das MiB mal geschlagen werden sollte. ;-)

Ähnliche Einträge
Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Kategorien