Das Völkerballturnier 2019

Es herrschte wieder gute Stimmung beim MHK-Völkerballturnier in der Großsporthalle am Richtberg in Marburg. 8 Mannschaften kämpften um den Titel des Pokals und natürlich um Ruhm und Ehre. Nach der Bekanntgabe der offiziellen Turnierregeln und einer Aufwärmübung von Daniel (Jugendreferent in Weidenhausen) ging es los!

Es folgte ein Kampf, der Opfer forderte. Noch in der Gruppenphase stützte ein Spieler aus Weidenhausen zu Boden und verletzte sich an der Schulter. Gebete und das Eintreffen der Rettungskräfte begleiteten das Turnier und sorgten für eine kleine Pause. Gott sei Dank geht es dem Spieler heute wieder gut.

Nach der Pause ging es weiter. Bis zum Schluss blieb es sehr spannend und am Ende kämpften Bischoffen und Marburg um den Titel „MHK-Völkerballmeister 2019“. Ein Abwurf folgte dem nächsten und beide Teams gaben nochmal Alles. Am Ende siegte das Team aus Marburg nur knapp und holte sich damit den Pokal.

Den Fan-Pokal ging an die MiB (Mitten in Bermoll), die mit ihren kleinen Tänzchen und ihren Fangesängen die Runzhausener Fans am Ende übertönten.

Ähnliche Einträge
Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Kategorien